• 1

Wird Margetshöchheim ein Repair-Cafe bekommen? Erstes Info-Treffen am 17. September

Repair-Café für Margetshöchheim

Informationsveranstaltung zum Thema „Reparieren statt Wegwerfen

Sogenannte Repair-Cafés haben sich in den letzten Jahren in zahlreichen Kommunen fest etabliert. Die Vorteile eines Reparatur-Cafés liegen auf der Hand:

In einem Reparatur-Café werden kaputte Alltagsgegenstände von den Reparaturhelfern und den Besitzern der Gegenstände gemeinschaftlich wieder instand gesetzt. In angenehmer Atmosphäre - die Wartezeit wird mit Kaffee und Kuchen versüßt - wird repariert, geklebt oder gelötet.

Es gibt gute Gründe für ein Reparatur-Café:

  • Ein Reparatur-Café ist auch ein Nachbarschaftstreffpunkt, ein Ort der Begegnung und des gemeinschaftlichen Schaffens. 

  • Jedes Gerät, das repariert wird, wird nicht weggeworfen. Dies verlängert die Nutzungsdauer von Alltagsgegenständen und Elektrogeräten und schont Ressourcen und Geldbeutel. 

  • Ein Reparatur-Café stellt keine Konkurrenz zu gewerblichen Dienstleistern dar. Die Reparaturen, die gegen freie Spende durchgeführt werden, werden von Reparaturdienstleistern kaum durchgeführt. Außerdem beinhaltet das Konzept eines Reparatur-Cafés die gemeinschaftliche Reparatur des Geräts. 

 

Daher würden wir uns freuen, wenn wir auch in Margetshöchheim ein Reparatur-Café etablieren könnten.

Hierfür laden wir zu einem Organisations- und Kennenlern-Treffen am Freitag, 17. September um 18.00 Uhr in den AWO-Raum der Margarethenhalle ein.

Ziel dieser Veranstaltung ist es erst einmal auszuloten, ob bei den Bürgern überhaupt ein Interesse besteht, die Idee weiter zu verfolgen und Helfer, Unterstützer und sog. Experten zu rekrutieren. Das Reparatur-Café soll natürlich unabhängig von der kommunalen Politik allen Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen.

Wir möchten Sie einladen, mit uns gemeinsam dieses Projekt anzugehen.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ursula Grosch, Tel. 407342, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!