• 1

Feuerwehr sucht Firmenchefs: wie Malermeister Hösl die hiesigen Floriansjünger unterstützt

"Ich tausche meine Malerkleidung während der Arbeitszeit gegen meine Schutzausrüstung für die Feuerwehr und für die Menschen in Margetshöchheim": die Firma von Michael Hösl ist neben MF Engineering, Metallbau Hart und Salon Hairstyle eines der wenigen Margetshöchheimer Unternehmen, die die örtliche Feuerwehr aktiv unterstützen. Dabei wäre es für FirmeninhaberInnen so einfach, den Lebensrettern unter die Arme zu greifen, indem sie MitarbeiterInnen für Einsätze freistellen. "Unser aktiver Kamerad Frank Hösl kann während der Arbeitszeit jederzeit im Einsatzfall die Arbeitsstelle verlassen und so für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger sorgen.

Als ausgebildeter Rettungsschwimmer und Atemschutzgeräteträger trägt Frank Hösl zur Sicherstellung der Tagesalarmsicherheit gerade tagsüber bei, wenn viele aktive Feuerwehrdienstleistende auswärts arbeiten", erklärt 1.Kommandant Peter Götz.

Firmeninhaber Michael Hösl sagt, für ihn sei es selbstverständlich, Mitarbeiter für den Dienst am Nächsten freizustellen und die Freiwillige Feuerwehr für die Bürgerinnen und Bürger von Margetshöchheim im Rahmen seiner Möglichkeiten zu unterstützen.

Weitere UnterstützerInnen werden dringend gesucht

Für Malermeister Michael Hösl (links) ist es selbstverständlich, seinen Sohn und Mitarbeiter Frank für lebensrettende Feuerwehreinsätze von der Arbeit freizustellen. (Foto: Freiwillige Feuerwehr Margetshöchheim)

"Wir können dauerhaft die Tagesalarmsicherheit nur gewährleisten, wenn sich noch mehr örtliche FirmeninhaberInnen finden, die Ihre MitarbeiterInnen auch während der Arbeitszeit hier mitausrücken lassen. Auch MitarbeiterInnen, die in anderen Gemeinden wohnen und dort bei der Wehr aktiv sind, können die hiesige Freiwillige Feuerwehr bei Einsätzen unterstützen, während sie in Margetshöchheim arbeiten", berichtet 1. Kommandant Peter Götz.  ArbeitgeberInnen, die ihre MitarbeiterInnen für Feuerwehreinsätze freistellen, bekommen eine finanzielle Entschädigung.

Auch 1. Bürgermeister Waldemar Brohm appelliert an alle FirmeninhaberInnen in Margetshöchheim, ihren MitarbeiterInnen, möglichst eine Teilnahme am aktiven Feuerwehrdienst zur Sicherstellung der Tagesalarmsicherheit vor allem in der Zeit von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr zu ermöglichen, wenn die meisten aktiven Feuerwehrleute auswärts arbeiten.

Sie wohnen oder arbeiten in Margetshöchheim und möchten zur Sicherheit aller Menschen in Margetshöchheim beitragen? Sprechen Sie die Freiwillige Feuerwehr an und bereichern Sie das Team! Auch Quereinsteiger finden ihren Platz! Informieren Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei den Kommandanten über die vielfältigen Möglichkeiten, sich in der Feuerwehr sinnvoll für Ihre Mitmenschen zu engagieren! 

Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr:

https://www.feuerwehr-margetshoechheim.de/

Ansprechpartner:

  1. Kommandant Peter Götz, Telefonnummer 0176-43469845