• 1

Kulinarische Schlemmereien beim ersten Margetshöchheimer Altort-Genuss kamen gut an

Dass es im Margetshöchheimer Altort vier Betriebe gibt, die in bester handwerklicher Tradition eigene regionale Lebensmittel herstellen, ist etwas Besonderes. Beim ersten Altort-Genuss zeigten die MainSchmecker, das Marokkaner Brauhaus, die Metzgerei Holz und das Weingut Scheuring, was sie Kulinarisch zu bieten haben. Beim Publikum kam die Aktion gut an.

Am 19. Mai hatten MM-Gemeinderätin Stephanie Röll und Andrea Leipelt von der Streuobst-Genossenschaft den ersten Margetshöchheimer Altort-Genuss initiiert. Ihr Anliegen ist, die regional produzierten kulinarischen Spezialitäten im Dorf bekannter zu machen. In der Metzgerei Holz (Erlabrunner Straße) lud ein Buffet mit verschiedenen regionalen Wildspezialitäten zum Probieren ein, draußen sorgten Stehtische für ein einladendes Ambiente. Metzgermeister Bernd Holz zeigte sich zufrieden mit der Aktion. Auch bei den MainSchmeckern (Pointstraße) gab es ein Buffet mit verschiedenen Produkten aus heimischem Bio-Streuobst zu probieren, dazu frische Apfelküchle und handgemachte Spiele von "Spielzeit" am Würzburger Bürgerbräu. Geschäftsführer Krischan Cords freute sich über etliche unbekannte Gesichter und das rege Interesse. Auch das Marokkaner Brauhaus (Untere Steigstraße) war gut besucht, die Craft-Biere wie der Maibock von Braumeister Joachim Krumm waren sehr gefragt. In der Lutzgasse machten es sich etliche BesucherInnen bei Winzerin Ilonka Scheuring im Weingarten in drei Höfen gemütlich und frönten dem typisch fränkischen Genuss.

Weitere Informationen und Kontakt zu den vier Genuss-Produzenten:

https://www.metzgermeister-holz.de/

https://main-schmecker.de/

https://www.marokkanerbrauhaus.de/

https://weingut-scheuring.de/

www.denk-spiel.de