• 1

Workshop zur Umgestaltung der Mainlände: AnwohnerInnen wollen "keine Partyzone"

Wie die Mainlände im zweiten Bauabschnitt zwischen Pointstraße und Rathaus nach dem Abriss des alten Stegs umgestaltet werden soll, war Thema eines Workshops der Gemeinde mit den betroffenen AnwohnerInnen. Dabei kamen für das Planungsbüro etliche wertvolle Impulse zusammen. Die AnwohnerInnen waren sich einig: Aufentshaltsqualität ja, "Partyzone" nein.

Weiterlesen

Gefahr durch Astbrüche: die südliche Mainlände muss bis Herbst gesperrt bleiben

Die großen Schwarzpappeln am südlichen Mainufer sind altersbedingt in schlechtem Zustand, kürzlich brachen unvermittelt große Äste aus den mächtigen Bäumen heraus. Nach der provisorischen Absperrung mit Flatterband hat die Gemeinde den gesamten Bereich kurz vor der MainART mit Bauzäunen gesperrt; er darf bis zu den Schnittmaßnahmen im Herbst nicht mehr betreten werden.

Weiterlesen

Neue Hiobsbotschaften: die Generalsanierung der Schule hat mit großen Problemen zu kämpfen

Nach dem Bau-Drama am Höchheimer Mainsteg ereilten den Schulverband jetzt erste Hiobsbotschaften über die Generalsanierung und Erweiterung der Grund- und Mittelschule. Stark gestiegene Materialpreise und fehlende Fachfirmen setzen dem größten Bauprojekt im Landkreis zu. Zudem sorgt die Beheizung für Probleme.

Weiterlesen

Prekäre Bauwirtschaft: Eröffnung der neuen Gaststätte im Altort verzögert sich um Monate

Nach diversen Widrigkeiten während der letzten sieben Jahre Bauzeit hat die neue Gaststätte in der Mainstraße jetzt obendrein mit den großen Problemen der Bauwirtschaft zu kämpfen: Corona-Ausfälle, Fachkräftemangel und Materialmangel werden die Fertigstellung der "Marokko-Schenke" um weitere Monate hinauszögern. Ob es dieses Jahr noch mit der Eröffnung klappt, steht in den Sternen.

Weiterlesen

Altersschwache Oldies - viele Pappeln am Mainufer werden es wohl nicht mehr lange machen

Die alten Pappeln am Mainufer gehören zu den charakteristischsten Wahrzeichen Margetshöchheims. Mit gut 80 Jahren haben etliche Bäume am südlichen Ufer aber mittlerweile ihr biologisches Höchstalter erreicht und sind durchweg in ziemlich schlechtem Zustand. Mit Schnitt- und Pflegemaßnahmen will die Gemeinde im Herbst retten, was noch zu retten ist.

Weiterlesen

Neuer Mainsteg: Eröffnung verzögert sich wohl bis zum Herbst

Dass sich Baustellen meistens länger hinziehen und teurer werden als ursprünglich geplant, kann viele Gründe haben. Wie das WNA jetzt mitteilt, dürfte der Höchheimer Mainsteg frühestens im August fertig werden, möglicherweise aber auch erst Wochen später. Mit den aktuellen Problemen der Bauwirtschaft habe das aber wenig zu tun, so das Amt.

Weiterlesen

Dringender Appell: Fette und feuchtes Toilettenpapier sorgen für große Probleme in der Kanalisation

2017 sorgte ein gigantischer tonnenschwerer "Fettberg" in der Londoner Kanalisation für Aufsehen, mittlerweile treibt sogar ein Fettberg auf der Themse. Auch in Margetshöchheim verursachen Fette und feuchte Toilettentücher im Abwasser enorme Probleme, berichtet die Verwaltung und appelliert an die BürgerInnen. Durch verstopfte Kanäle steigen schließlich auch die Wasserkosten.

Weiterlesen