• 1

Der Frauenchor probt wieder - per Videokonferenz

Unter dem Motto "Chorprobe.. gemeinsam sind wir stark!" wollen die Mitglieder des Margetshöchheimer Frauenchors das gemeinsame Singen auch in Corona-Zeiten nicht missen. Wie schon im ersten Shutdown im vergangenen Jahr, probt der Frauenchor nun wieder jeden Mittwochabend virtuell mit Chorleiterin Susanne Krumm, die die engagierten Damen mit viel Energie und Fantasie immer wieder neu zu begeistern weiß; auch unter den aktuell erschwerten Bedingungen. Das virtuelle Singen sei nicht so einfach, sagen Mitglieder des Frauenchors

Weiterlesen

Trotz Corona einsatzbereit – Ersthelfer der Feuerwehr sind weiterhin aktiv

Aufgrund der Corona-Pandemie rücken die Ersthelfer der Freiwilligen Feuerwehr (auch First Responder oder Helfer vor Ort genannt) in Margetshöchheim gemäß aktueller Vorgaben nur zu lebensbedrohlichen Notfällen aus. Daher kann es vorkommen, dass ein Rettungswagen mit Blaulicht durch den Ort fährt oder später sogar ein (nachgeforderter) Rettungshubschrauber landet, ohne dass die Margetshöchheimer First Responder zum Einsatz kommen.

Die Hintergründe: Ab dem 13.03.2020 wurde die Alarmierung der Ersthelferstandorte im Landkreis Würzburg durch den Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Würzburg (ZRF) aufgrund der Corona-Pandemie vorübergehend ausgesetzt. Grund ist, die Feuerwehren für Pflichtaufgaben (abwehrender Brandschutz und technischer Hilfsdienst) einsatzbereit zu halten. Der First Responder Dienst stellt aber keine Pflichtaufgabe, sondern eine freiwillige Leistung dar.

Weiterlesen