Beim Repair-Café am 1. Juni wurde nicht nur fleißig repariert, sondern auch Spenden für den guten Zweck gesammelt. Am Ende kamen 400 Euro für das Therapiebegleithunde-Team der Malteser im Landkreis Würzburg zusammen. Die rund 50 Ehrenamtlichen sorgen mit ihren Tieren für tröstliche Stunden bei alten, kranken und behinderten Menschen.

In Margetshöchheim leben über 800 Menschen im Seniorenalter. Vor Kurzem besuchten mehr als 60 Senioren und Seniorinnen aus Margetshöchheim das SOS-Kinderdorf in Hohenroth, danach ging es in die kleinste Klosterbrauerei Bayerns. Der Ausflug des Johannesvereins kam sehr gut an.

Der Kampf gegen Feuer und Rauch und die Rettung von Menschen gehören für die Floriansjünger zu den wichtigsten Aufgaben. Um auf solche Einsätze bestmöglich vorbereitet zu sein, machte die Freiwillige Feuerwehr kürzlich eine anspruchsvolle praxisnahe Heißübung mit Firetrainer, Nebelmaschine und Wärmebildkamera.

Für den 31. Juli lädt die CSU zu einem gemeinsamen Besuch des Schützenhof-Theaters in Würzburg ein. Auf dem Programm steht das Comedy-Musical "KILLiani" mit Birgit Süß. Wer sich die Show mit Spiel, Spaß, Spannung und Grusel nicht entgehen lassen will, sollte sich zügig anmelden.

Seit einigen Monaten laufen die ersten Vorbereitungen für Margetshöchheims 800-jähriges Ortsjubiläum im Jahr 2027. Mittlerweile hat sich eine Fotogruppe gegründet, die das Dorfleben von einst visuell aufbereiten möchte. Die Gruppe sucht noch alte bzw. historische Fotos für das Projekt.

Zu öffentlichen Feierlichkeiten gehört Blasmusik traditionell dazu. Bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins St. Johannes wurde allerdings deutlich, dass Dorffeste nur dank der Kooperation mit Promusica Zell gestemmt werden können. Die Kapelle würde sich über Neueinsteiger oder frühere Aktive sehr freuen.

Seit einiger Zeit organisiert die Leiterin des Kinder- und Jugendzentrums KIJUZ, Andrea Klug, verschiedene Workshops, um den Kindern und Jugendlichen handwerkliche Fertigkeiten und Handarbeiten näher zu bringen. Der "Klötzel-Workshop" im Frühjahr war ein voller Erfolg: 21 begeisterte Teilnehmer und Teilnehmerinnen wurden kreativ mit kleinen Holzstücken.

Die Sportgemeinschaft SGM 06 hat im März eine neue Vorstandschaft gewählt. Der Verein konnte seine Attraktivität im vergangenen Jahr weiter steigern und hat nun wieder über 1.000 Mitglieder. Wer das Angebot testen will, kann eine kostenlose 3-monatige Schnuppermitgliedschaft vereinbaren. Händeringend gesucht werden aber noch Übungsleiter.

Im vergangenen Jahr hätte der Künstler Prof. Wolfgang Mahlke seinen 100. Geburtstag gefeiert. Zu diesem Anlass veranstaltete der MainART-Kulturverein Ende April einen Vortrag in der Pfarrkirche, um den vielseitigen Gestalter zu würdigen, der in Margetshöchheim aufwändige Kirchenfenster und Mosaike an Häuserfassaden kreierte. Seine Kunst sollte den Alltag der Menschen verbessern.

Bei den Landtagswahlen im Oktober 2023 gewann der Margetshöchheimer CSU-Kandidat Björn Jungbauer mit satter Mehrheit sein Mandat. Kürzlich lud er eine Reisegruppe mit über 100 Interessierten aus Margetshöchheim und Kirchheim zu einem Besuch im Bayerischen Landtag ein.

Wann endlich der Höchheimer Mainsteg fertig wird, ist sicherlich eine der meistgestellten Fragen im Dorf. Beim CSU-Rundgang im April informierte der Bürgermeister über den aktuellen Zeitplan und die geplante Eröffnung der neuen Brücke, die Baumaßnahmen an der Mainlände und vieles mehr.