• 1

5. Repair-Cafe findet am Samstag, den 26. November statt

"Reparieren statt Wegwerfen" hat sich in Margetshöchheim inzwischen fest etabliert, denn am Samstag, den 26. November findet bereits das 5. Repair-Café im evangelischen Gemeindehaus statt. Dort können wieder allerlei defekte Haushaltsgegenstände kostenlos repariert werden. Kaffee und Kuchen auf Spendenbasis und ein Stand des Weltladens Erlabrunn runden das Angebot ab.

MM-Gemeinderätin und Veranstalterin Ursula Grosch berichtet: "In den Räumen des Ev. Gemeindezentrum in der Thoma-Rieder-Straße 39 wird am 26. November von 10:00-15:00 Uhr wieder repariert, was das Zeug hält. Egal ob eine gerissene Hemdnaht, eine flackernde Lampe, eine kaputte Holzfigur oder defektes Kinderspielzeug - unsere Reparateure und Reparateurinnen kriegen fast alles wieder hin.

Ein bisschen Geduld muss man schon mitbringen, manche Reparatur braucht halt etwas länger. Die Wartezeit lässt sich bei Kaffee und Kuchen im Gespräch mit anderen Besuchern und Besucherinnen angenehm überbrücken. Dafür ist man dann auch bei der Reparatur dabei, erfährt Interessantes und kann auch noch was lernen.

Das Repair-Café ist rein ehrenamtlich. Die Reparaturen sind kostenlos, evtl. benötigte Ersatzteile müssen selbst besorgt werden. Auch Kaffee und Kuchen gibt es kostenlos, Spenden sind willkommen.

Der Weltladen aus Erlabrunn ist wieder mit einem Stand dabei und bietet faire Produkte aus seinem Sortiment an."

Wer Interesse an einer Mitarbeit im Repair-Café hat, melde sich bei Ursula Grosch, Tel. 0931/407342 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!