• 1

Erster Sturmschaden: Feuerwehr musste in die Bachwiese ausrücken

So große Schäden wie in Würzburg hat der Sturm am 21. Oktober in Margetshöchheim glücklicherweise nicht angerichtet. Die Freiwillige Feuerwehr war aber morgens alarmiert worden, weil in der Bachwiese ein Baum auf die Straße gestürzt war.

Nachdem die Feuerwehrleute ihn mittels Kettensäge zerkleinert hatten, konnte der Baum zügig von der Straße geräumt werden. Verletzt wurde niemand.

Mit Hilfe einer Kettensäge konnten die Feuerwehrleute den umgestürzten Baum zügig von der Straße räumen. (Foto: Andreas Winkler, FFW Margetshöchheim)