Filter

Die vierte Corona-Welle schwappt über Margetshöchheim - nachdem es Anfang Dezember schon einen Corona-Ausbruch in der Kinderkrippe gegeben hatte, hat es nun den Kindergarten erwischt. 9 MitarbeiterInnen aus KiGa und Krippe sowie 13 Kindergartenkinder haben sich mit Corona angesteckt, einige davon mit der neuen Omikron-Variante.

Das Margetshöchheimer Impfzentrum macht keine Winterpause, nach den Feiertagen können sich BürgerInnen wie gewohnt zu den regulären Öffnungszeiten Mo-Fr von 10-17 Uhr impfen lassen. Sonderaktionen wie Weihnachts- oder Feiertagsimpfungen wird es aber nicht geben, teilt Bürgermeister Waldemar Brohm mit. Dafür wird der Betrieb des Impfzentrums bis Ende Januar verlängert.

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) soll in Deutschland laut gesetzlichen Bestimmungen zum Januar 2022 barrierefrei sein, sodass auch Menschen mit Beeinträchtigungen ungehindert am öffentlichen Leben teilhaben können. Für Margetshöchheim wurde der Nahverkehrsplan fristgerecht erarbeitet, heuer kommen die ersten barrierefreien Bushaltestellen. Los geht es mit den beiden Haltestellen am Ärztehaus und der Falkenstraße auf Seite der Margarethenhalle.

Für den normalen Besuch der Rathäuser gilt neben der allgemeinen Maskenpflicht momentan bayernweit die 3G+ Regelung - Zutritt haben nur Geimpfte / Genese und Personen mit negativem PCR-Test. Die entsprechenden Nachweise sowie der Personalausweis werden benötigt. Für die Teilnahme an öffentlichen Sitzungen gilt jedoch die verschärfte 2G-Regelung: Zutritt gibt es nur für Geimpfte / Genese mit entsprechendem Nachweis. Das hat die Verwaltung beschlossen.

Wie das Landratsamt mitteilt, wird es jetzt kurzfristig nach der Freigabe des Biontech-Impfstoffs Kinderimpfungen für 5-11-Jährige im Impfzentrum Margarethenhalle geben. Diese finden ergänzend zu den Impfungen in den Kinderarztpraxen statt: Kinderimpfungen in Stadt und Landkreis Würzburg starten - Erste Termine können telefonisch gebucht werden. An sämtlichen Impfterminen sind ausschließlich KinderärztInnen vor Ort, um zu beraten und  Impfungen durchzuführen. Die Zeiträume pro Impfung werden dabei

...