Ob Helferkreis, Sozialstation, oder interessante Vorträge: Der Johannesverein setzt sich als Träger der Alten- und Krankenpflege mit diversen Angeboten für ein gelingendes soziales Miteinander in Margetshöchheim ein, speziell für Ältere. Bei der jüngsten Versammlung berichtete der Vorsitzende über die Aktivitäten. Im Mai steht eine Ausflugsfahrt für alle interessierten BürgerInnen auf dem Programm.

Aktuell geht die Polizeiinspektion Würzburg-Land dem Hinweis nach, dass am Montag und Dienstag (27. / 28. Februar) zwei Grundschüler nahe der Margetshöchheimer Schule von einem Autofahrer verdächtig angesprochen wurden. Die Behörde bittet um Hinweise von Zeugen und darum, auf Spekulationen auf Social Media zu verzichten.

Der Feuerwehrverein organisiert zahlreiche Feste und ist wichtiger Bestandteil des Dorflebens. Nach mehr als 10 ereignisreichen Jahren gaben nun die beiden Vorsitzenden ihr Amt auf, darunter auch die allererste Frau in Margetshöchheims Wehr. Zwei Damen rückten nach und leiten fortan die Geschicke des Vereins.

Vom 3.-11. März wird im Rahmen der landkreisweiten "putz.munter"-Aktion von team orange heuer wieder in der Natur aufgeräumt. Die Junge Union sammelte am vergangenen Samstag haufenweise Unrat aus Margetshöchheims Wald und Flur, darunter sogar einen Einkaufswagen.

Die Künstliche Intelligenz "Chat GPT" ist in aller Munde. Das Programm soll selbstständig lesbare Texte verfassen, übersetzen und fast wie ein Mensch kommunizieren können. Was ist dran an dem Hype? Wir haben den Selbstversuch gemacht und uns mit Chat GPT über Margetshöchheim "unterhalten".

Im September 2022 hat die Bürgerinitiative "Leiser!" e.V. insgesamt 53 Anträge von BürgerInnen aus Margetshöchheim und Zell auf besseren Lärmschutz im Bereich der Staatsstraße an das Würzburger Straßenbauamt übergeben. Nun erteilte die Behörde den wichtigsten Forderungen eine Absage. Der Verein will mit einem Anwalt weiterkämpfen.

Barrierefreiheit gibt es auch im Internet. Auf dem Margetshöchheim Blog ist jetzt eine Software installiert, die digitale Barrieren abbaut. Mit der Assistenzsoftware "Eye-able" können Sie die Schriftgrößen, Farben und Kontraste individuell anpassen oder sich ganze Artikel vorlesen lassen.

Das Margetshöchheimer Repair-Café ist ein voller Erfolg, bei der 6. Veranstaltung im Januar konnten über 70% aller defekten Gegenstände wieder repariert werden. Zum 1-jährigen Jubiläum übergab das Team eine Geldspende an den evangelischen Pfarrer Peter Fuchs für die Sanierung der Zeller Kirche.

Menschen mit Einschränkungen treffen nicht nur im realen Leben auf Barrieren, sondern auch im digitalen Raum. Das Margetshöchheimer Start-Up Web Inclusion hat mit "Eye-able" ein erfolgreiches Tool entwickelt, mit dem jede Webseite ganz einfach und kostengünstig barrierefreier gemacht werden kann. Dafür haben die vier Gründer wichtige Innovationspreise gewonnen.

Streuobstbestände müssen fachgerecht gepflegt werden, um sie zu erhalten. Deshalb bietet die hiesige Streuobst-Genossenschaft jedes Jahr Kurse für die zertifizierte Baumpflege an. Im vergangenen Jahr ließen sich 20 TeilnehmerInnen aus ganz Süddeutschland erfolgreich in Margetshöchheim ausbilden.

Nach zweijähriger coronabedingter Pause konnten die Sternsinger heuer wieder ihren Segen an die Margetshöchheimer Türen bringen. Glücklicherweise fanden sich doch noch genug Kinder und Jugendliche, um das ganze Dorf zu besuchen. Die stolze Spendensumme von knapp 6.000 Euro kommt diesmal Kindern in Asien zugute.

In diesem Jahr nahmen sich die Margetshöchheimer KiTa-Kinder die Botschaft von St. Martin und St. Nikolaus zum Vorbild und veranstalteten ihren Weihnachtsbasar unter dem Motto "Helfen und Teilen". Dafür haben sie knapp drei Wochen lang fleißig gekocht, gebacken und gebastelt. Den Erlös - mehrere Hundert Euro - spendeten die Kinder an die Würzburger Tafeln.